Buch mit Kurzgeschichten aus dem Zen-Buddhismus

In meiner Abschlussarbeit habe ich mich mit dem Thema Zen-Buddhismus auseinander gesetzt und ein Buch mit illustrierten Kurzgeschichten zu diesem Thema gestaltet. Das Buch hat glatte 100 Seiten und ist mit einem offenen Buchrücken und einer schwarzen Fadenbindung versehen. Bei den Illustrationen habe ich mit Aquarell und Tinte gearbeitet und beim gestalten des Buches darauf geachtet, dass jede Doppelseite einen anderen Aufbau hat. Jedes Mal, wenn das Buch aufgeschlagen wird, soll ein kleiner Überraschungsmoment entstehen, der zum Lesen anregt.

Viel Liebe ist in dieses Buch geflossen und ich habe zum ersten Mal die wundervolle Erfahrung gemacht ein vollständig selbst gestaltetes Buch in den Händen zu halten. Einen kleinen Teil des Buches kannst Du hier einsehen: